Spedition als Tradition – Denn Vergangenheit ist Zukunft!

Mit großem Stolz blicken wir auf mittlerweile zwei Jahrhunderte Firmengeschichte zurück.

Seit 1770 lebt die alteingesessene Fuhrmannsfamilie in der später nach ihr benannten Steilsgasse in Koblenz-Ehrenbreitstein, wo sie im frühen 18. Jahrhundert zunächst mit klassischen Droschken regionale Transporte für kleinere Händler und ansässige Institutionen durchführte.

 

 

Um 1880 erweiterte Hermann Steil die Familienunternehmung um eine Gastwirtschaft im Haus Obertal am heutigen Sessellift in Ehrenbreitstein.

Auch die beiden folgenden Generationen arbeiteten als Pferdekutscher und Gastwirte, welche um 1915 den bestehenden Geschäftszweig um den Betrieb des „Heriberts-Sprudels“ erweiterten.

Die Gewinnung des schmackhaften Mineralwassers aus eigener, seit 1749 existenten, Quelle trieb durch Eigennutzung und Verkauf sowohl die Gastwirtschaft als auch die Fuhrunternehmung weiter voran, sodass auch der 1923 geborene Josef Steil, der letzte männliche Namensträger, den Familienbetrieb im Sinne seiner Vorfahren erfolgreich weiterführte.

Obgleich die Gastwirtschaft Ende des 20. Jahrhunderts aufgegeben wurde, führte seine Tochter, Sigrid Steil, die Transportunternehmung traditionsbewusst weiter und firmierte im März 1995 in eine GmbH um, welche unter Anderem mit Kranzügen im regionalen Transportsektor tätig war und sich im 21. Jahrhundert unter Anderem auf Luftfrachtersatzverkehre für namhafte Kunden spezialisierte.

Im August 2008 wurde der Familienbetrieb in die heutige MC Steil Trans GmbH & Co. KG umfirmiert und ist seither unter der Leitung Ihrer Tochter, Marie Christin Steil, eine etablierte Größe in der nationalen sowie internationalen Transportlogistik.

Wir schauen also nicht nur auf mehr als zwei Jahrhunderte Familienunternehmung zurück, sondern blicken auch, vielleicht mit Ihnen gemeinsam, in Richtung Zukunft.